Trauerfeier mit Dr. H. Grunow

Niemals geht man so ganz, irgendwas von Dir bleibt hier…

(© Kzenon - Fotolia.com)

(© Kzenon – Fotolia.com)

Die Trauer ist eine starke Kraft, die dem Leben dienen will.
Unsere Musik setzt Trauer-Kräfte frei! Sie lädt ein, in die persönliche Trauer einzusteigen, zu weinen, zu klagen oder auch nüchterner heranzugehen.
Ein ganz besonderer Akzent liegt auf der Verabschiedungsfeier.
Unsere Lieder wollen Lebens-Lieder sein! Auf Wunsch sind es Lieder oder Musikstücke, die im Leben der(s) Verstorbenen eine wichtige Rolle spielten oder aber gel(i)ebte Situationen und wertvolle Erinnerungen wachrufen.

Hier ein Auszug aus unserem Repertoire  (bitte Link anklicken!)

Hördemo: „Nur zu Besuch“:

 

Wir beide sind Musiker, die sich 2004, anlässlich einer Jubiläumsfeier, musikalisch begegnet sind. Bis dahin ist jeder seine eigenen musikalisch-kreativen Wege gegangen.

Pianist H. Kleine-Horst und Konzertsänger Dr. H. Grunow

Mit mir, Hubert Grunow (Foto rechts), haben Sie einen Konzerttenor vor sich, der seit 1990 als Solist bei großen Kirchenkonzerten auftritt und ebenso auf der Bühne wirkt. Mich begeistert die Pluralität dieser künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten. Als Theologe, Philosoph und Pädagoge beschäftige ich mich seit vielen Jahren in Seminaren, Einzelgesprächen und in der Gesamtgestaltung von Verabschiedungsfeiern mit der Thematik von Sterben und Trauer (hier einige „Resonanzen„).

Ich, Hansmartin Kleine-Horst (Foto links) arbeite seit meinem Musikhochschulabschluss 1989 als  Pianist in verschiedenen Formationen und Stilrichtungen (Solo-Piano, Solistenbegleitung, Duo- bis Quartettformationen von Klassik bis Jazz & Pop) sowie als  selbständiger Klavierlehrer.
Mir ist es ein besonderes  Anliegen, Menschen die Kraft der Musik nahe zubringen und es freut mich immer zu erleben, wie Live-Musik die unterschiedlichsten Feiern bereichert, Menschen berührt und verändert. Dies durfte ich auch schon bei Trauerfeiern erleben und ich bin froh, in Hubert Grunow einen musikalisch und menschlich einfühlsamen Partner für die gemeinsame musikalische Gestaltung von Verabschiedungsfeiern gefunden zu haben.

Ich spiele im übrigen auf meinem Digitalpiano, falls kein Klavier/Flügel vorhanden ist.

…es hat seinen Platz – immer bei mir 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.