Martin Adrian

  • Musikstudium in Arnheim (Holland)
  • 3 Jahre Big Band unter Jigs Wigham
  • langjähriges Mitglied der Brasil-Band von Luiz Vieira
  • Mitbegründer und jahrelanges Mitglied der Jazzband MELLOWTONE
  • Mitbegründer der Future-Jazz-Formation: LIQUID STYLE SESSION

Mit dieser modernen Formation Konzerte in Prag, in Insbruck, und allein 3mal im ehemaligen Kölner Schmuckkästchen, MTC,
Offizielle Einladung zum Jazzfestival nach Kuba im DEZ 98 mit dieser Gruppe.
Mai 99 – Antoniter Superjam in der Kölner Antoniter Kirche.

Gründung eines eigenen Plattenlabels: „New Notes“
(früher „Brass Records GmbH“)

„Ins Leben rufen“ und Durchführung der Veranstaltung JAZZ MEETS HIP HOP JAM in den Clouthwerken Köln, jeden Donnerstag von 1/97 bis 6/97.

Danach Schreiben und Produktion eigener Musik. Tätig als Alleinproduzent und gemeinsam mit dem Produzententeam: „Tonshmide Köln“.

Erste eigene MAXI-CD: Martin Adrian „I BELIEVE I CAN FLY“
enthält die 3 Eigenkompositonen „Downtown“, „Sun“ und „The Rhythm of my soul“.
Zweimal die Saxophonversion von R. Kelly’s „I Believe I can fly“ (Version 1 und Club-Mix) und eine kleine Zugabe.

Die zweite CD, das Album „WHITE AND BLACK TRACK“ entstand zusammen mit dem schwarzen Rapper SAM BEATTY „SAM I AM“ aus New York. 5 Titel davon sind gemeinsam eingespielt worden. Der andere Teil des Albums sind wiederum reine Instrumentalstücke mit sehr unterschiedlichem Charakter.

Frühjahr und Sommer 1999 fünf Auftritte in kleinen Clubs in L.A., California USA.

Die dritte CD der BRASS-RECORDS GmbH ist das LIVEALBUM „Antoniter SuperJam“, ein Livemitschnitt des großen Rave’s in der Kölner Antoniterkirche vom 7. Mai diesen Jahres.

Seit 1999 Zusammenarbeit mit dem Pianisten Hansmartin Kleine-Horst.

2007 erschien die gemeinsame Duo CD:

„Music For Two“

 
HÖRDEMO


Preis: € 14,70 
(zzgl. € 2,20 Versandkosten)

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.